TSV Laudenbach 1903 e.V.

Jahreshauptversammlung 2010

 

Jahreshauptversammlung
des TSV Laudenbach 1903
vom 04.04.2010


Neuer Abteilungsleiter und verdiente Ehrungen beim TSV Laudenbach


Laudenbach. Die 92. ordentliche Jahreshauptversammlung des TSV Laudenbach fand im gut besetzten TSV- Vereinsheim statt. Der hohe Mitgliederstand aus 2008 konnte fast konstant gehalten werden. Im Finanzbereich wurde nach den großen Ausgaben im Vorjahr auch dank einer längst erforderlichen Beitragserhöhung 2009 eine gute Bilanz erreicht. Am Ende der Saison 2008/09 konnte bei der Fußballabteilung Josef Vorholzer zum neuen Abteilungsleiter gewählt werden.


Die langjährige Schriftwartin Patricia Leifeling verlas zunächst das Protokoll von der letzten Hauptversammlung 2009 und den Geschäftsbericht Vorstand und Hauptausschuss des zurückliegenden Jahres. Anschließend erstattete Hans Walter Selig den Bericht des 1.Vorsitzenden. Neben zahlreichen geschäftlichen Terminen wurde in 2009 bereits zum 21. Mal die Kooperation mit der Grundschule in Laudenbach mit großem Erfolg durchgeführt. So konnten auch in diesem Jahr dank dieser zusätzlichen Sportstunde wieder über 95 % der Laudenbacher Grundschüler erfolgreich das deutsche Schülersportabzeichen erwerben.
Im Verein waren sechs lizensierte ÜbungsleiterInnen im Einsatz; hinzu kamen Christine Lebsack und Verena Silberzahn, die im November 2009 die Prüfung erfolgreich abgelegt haben und viele weitere Betreuer und Helfer. Zahlreiche Mitglieder waren bei den Sanierungsarbeiten im Vereinsheim und bei der Herstellung der Bachwasserentnahme aktiv. Albert Wolfert jun. und Gebhard Schweizer haben dabei besonders erwähnenswerte Arbeit geleistet. Die Internet-Seite des Vereins
(www.tsv-laudenbach.de) wurde wieder von Winfried Groß betreut. Der Kassenwart Peter Pottek berichtete von einem leichten Überschuß, einem guten Kassenstand und ausreichenden Rücklagen, obwohl die durchgeführten Baumaßnahmen die vorhandenen Reserven des Vereins erheblich reduziert haben. Die Kassenprüfung war ohne Beanstandungen von Martin Rank und Peter Rein durchgeführt worden, sodaß die Entlastung des Kassenwartes empfohlen wurde.
Der in einer außerordentlichen Abteilungsversammlung 2009 neu gewählte
Abteilungsleiter Fußball, Josef Vorholzer, erstattete erstmals ausführlich Bericht. Die Abteilung konnte erfreulicherweise alle Funktionen wieder bzw. neu besetzen. Finanziell kam die Abteilung gut über das Jahr, obwohl die Ausgaben wieder gestiegen sind; so konnte nur ein kleiner Überschuß erwirtschaftet werden. Viel zu berichten gab es sowohl aus dem sportlichen Bereich als auch aus dem gesellschaftlichen Geschehen. (Ein ausführlicher Bericht über die Abteilungsversammlung wurde bereits am 17.03.10 veröffentlicht). Für die Abteilung Sportkegeln erstattete Abteilungsleiterin Petra Ulm den Jahresbericht. Die Abteilung nimmt derzeit in fünf Mannschaften der Spielgemeinschaft Vorbach am Spielbetrieb des Bezirks Ostalb/ Hohenlohe teil. Von herausragenden sportlichen Erfolgen der Damen und Herren - die 1.Herren und die Damenmannschaft stiegen als Meister in die Bezirksliga auf - einigen gesellschaftlichen Veranstaltungen und zufriedenstellendem Kassenergebnis (KW G. Hartmann ) der Abteilung in 2009 konnte berichtet werden.
Für den Bereich Turnen und Leichtathletik erstattete Übungsleiterin Brigitta Selig einen Bericht: vom Eltern- Kind- Turnen und dem Vorschulturnen mit ÜL Elke Öchsner, der Kooperationsmaßnahme GS – Verein mit Hans Walter Selig und der Rope Skipping Gruppe mit ÜL Brigitta Selig. Die beiden Frauengymnastikgruppen mit ÜL Silvia Gründel (in Weikersheim) und Brigitta Selig (in Laudenbach) waren das ganze Jahr aktiv und traten mehrfach erfolgreich auf.
Die allgemeine Fitness-Gymnastik (früher Ski-Gymnastik) wurde auf Wunsch der TeilnehmerInnen auf das ganze Jahr ausgeweitet; immer montags ab 20.00 Uhr in der Zehntscheune. Silvia Gründel hat im Frühjahr und Herbst wieder an jeweils zehn Abenden Step-Aerobic angeboten. Das Sportabzeichentraining wurde zum 19. Mal in den Sommermonaten durchgeführt und von 20 Teilnehmern die Prüfungen abgelegt. Die Leiterin des Laudenbacher Lauf -Treffs, Waltraud Schweizer, berichtete vom regelmäßigen Laufen und Walken im Bergwald montags ab 19.00 Uhr.
TSV- Vorsitzender Selig dankte den Berichterstattern und konnte anschließend zahlreiche Ehrungen aussprechen. An langjährige „fördernde Mitglieder“ wurden TSV-Ehrennadeln verliehen: Sandra Tierhold - Metzger für über 25 Jahre Mitglied in Silber; an Eberhard Popp , Josef Schumm und Wolfgang Silberzahn in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft. Für über 50 Jahre treue Mitgliedschaft wurden Adolf Breitschopf und Alfred Wehr geehrt. Seit 1958 war Rudolf Baier in verschiedenen Funktionen im TSV Laudenbach aktiv: fast 20 Jahre in der ersten, zweiten und Senioren- Mannschaft als großer Rückhalt und Senioren – Leiter Fußball von 1976 bis 1983 sowie stellvertretender Vereinsvorsitzender von 1976 bis 1980. Für seine Verdienste wurde Rudolf Baier (70) nun zum Ehrenmitglied des TSV Laudenbach ernannt.
Für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im TSV die Ehrennadel in Silber erhielten Silvia Gründel, Rosa Mayser, Rosemarie Peters, Waltraud Schweizer und Josef Vorholzer (alle über 10 Jahre tätig), in Gold Jürgen Striffler (seit 1978 aktiver Fußballer und viele Jahre Mannschaftsbetreuer).
Ortsvorsteher Helmut Paul führte die Entlastung des Vorstands
Hans Walter Selig durch – diese erfolgte einstimmig. Auch namens des Bürgermeisters überbrachte OV Paul die Grüße und den Dank der Gemeinde. Er äußerte seine Zufriedenheit über die gute finanzielle und personelle Situation in diesem Verein. Die nach außen positive Wirkung der Aktivitäten wie Theaterabende, Faschingsveranstaltungen, Sportplatzpflege usw. wurden von ihm gewürdigt.
Die Abteilungsleiter Fußball Josef Vorholzer und Sport-Kegeln Petra Ulm
wurden von der Versammlung einstimmig bestätigt.
Mit dem Dank an alle anwesenden Mitglieder, den Übungsleitern, allen Funktionsträgern und Helfern wurde vom Vorsitzenden die seit Jahren kürzeste Jahreshauptversammlung geschlossen. hws.

Ehrungen

Die mit den TSV- Ehrennadeln in Silber und Gold geehrten Mitglieder
mit dem 1. Vors. Selig

 

Rudi Baier

Das neue TSV- Ehrenmitglied Rudolf Baier (links) zusammen mit
dem 1. Vors. Hans Walter Selig bei der Übergabe der Ehrenurkunde

(Fotos: TSV Laudenbach)

 

Lauftreff

 

montags 
19.00 Uhr 
ab Parkplatz Bergkirche


Winterhalbjahr samstags 
15.30 Uhr 
ab Parkplatz Bergkirche

Jeder kann zu uns kommen...