TSV Laudenbach 1903 e.V.

Jahreshauptversammlung 2015

 

TSV-Jahreshauptversammlung 2015

Harmonische 97. Jahreshauptversammlung des TSV Laudenbach im Gasthaus Krone.
Engagierte Vorstandschaft komplett wiedergewählt.

Nach 2 Jahren Vorstandschaft begrüßte Harald Götz als 1. Vorsitzender des TSV Laudenbach, die zahlreich erschienenen Mitglieder zur 97. Jahreshauptversammlung. Als besondere Gäste konnte Götz Bürgermeister Klaus Kornberger, Ortsvorsteher Martin Rüttler, Hermann Grieser als Vertreter des Sportkreises, den Ehrenvorsitzenden Hans-Walter Selig und seine Frau Brigitta, sowie alle anwesenden Ehrenmitglieder begrüßen. Im Totengedenken wurde an den Ehrenvorsitzenden Karl Silberzahn, Thomas Michelberger und Manfred Fug gedacht. Im Bericht der Vorstandschaft dankte Götz seinem Vorstand mit Sandra-Tierhold Metzger, Veronika Leifeling und Josef Vorholzer, sowie den Ausschussmitgliedern für die engagierte und harmonische Zusammenarbeit. Der TSV sieht sich als familiärer, sportlicher und geselliger Verein, der in 2014 auch seinen kulturellen Beitrag im Ortsgeschehen geleistet hat. Die gute Zusammenarbeit mit den anderen örtlichen Vereinen, auch aufgrund der demografischen Entwicklung, ist ein Ziel, was sich der Vorstand gesetzt hat und in verschiedenen Veranstaltungen bereits positiv umgesetzt wurde. Neben der Jugendarbeit, erfolgreichen Kooperationen des Vereins mit dem Kindergarten Laudenbach und der Schule in Weikersheim war die Präsentation am Laudenbachtag am 01. Juni 2014 sehr wichtig. Einer der Höhepunkte im Vereinsgeschehen war die Sportschau am 28. und 29. Juni 2014. Die Fussballabteilung führte ihren traditionellen Orts- und Straßencup durch und am Sonntag präsentierten sich in der vollbesetzten Zehnscheune alle Sportgruppen des Vereines. Diese Veranstaltung zeigte die Vielfalt der sportlichen Angebote vom Mutter-Kind-Turnen, den verschieden Kinder- und Jugendgruppen, Rope Scipping, Aerobic, Fussball, Kegeln, Frauenturnen und mehr. Auch die Schützengilde und die Tischtennisfreunde wirkten aktiv an der Veranstaltung mit. Der MGV Laudenbach wurde bei seinem 150-jährigem Jubiläum aktiv unterstützt und die Fussballabteilung organisierte den Weinfestfreitagabend. Am 20. Dezember 2014 fand die Jahresfeier des gesamten Vereines statt und die vereinseigene Theatergruppe 0815  hatte seine Premiere mit dem Stück „Endlich sind die Weiber fort“. Ein weitere Höhepunkt war die TSV-Faschingsveranstaltung am 07. Februar 2015 sowie die aktive Beteilung und Unterstützung beim großen Laudenbacher Faschingsumzugsgeschehen.

 

Mit dieser Aufzählung zeigte Götz, wie aktiv und lebendig der TSV ist. Im Ausblick für 2015 wurden die Aktivitäten zur Abnahme des Sportabzeichens, der geplante Ausflug der Kinder und Jugendlichen als auch die Außenrenovierung des Vereinsheims erwähnt. In Ihrem Kassenbericht konnte Sandra Tierhold-Metzger einen erfreulichen, positiven Jahresabschluss aufführen. Die Kassenprüfer Martin Rank und Peter Rein bescheinigten eine ausgezeichnete Kassenführung. Mit den Berichten der einzelnen Abteilungen wurde die Versammlung fortgeführt. In Vertretung von Bianca Sturm berichtete Verena Silberzahn vom Geschehen des Mutter-Kind-Turnens und nachfolgend auch von Ihrer Kinderturngruppe, die sich regelmäßige 1 x  pro Woche trifft. Brigitta Selig informierte die Mitglieder über Ihre Aktivitäten von der Kooperation Grundschule Weikersheim, der Rope Scipping Gruppe, der Kinder- und Jugendgruppe, der Frauengymnastikgruppen als auch der Fitnessgymnastik. Leonie Wirth, die gemeinsam mit Veronika Leifeling die Jugendlichen trainiert, berichtete von den zahlreichen Besuchen auf regionalen Sportveranstaltungen. Über den Lauftreff, der seit mehr als 30 Jahren in Laudenbach jede Woche durchgeführt wird, berichtete Waltraud Schweizer. Joachim Heer, der neue Abteilungsleiter Fußball, fasste die sportliche Situation von der 1. Mannschaft bis zu der Bambini-Jugend zusammen. Erklärtes Ziel ist der Aufstieg in die Kreisliga A3 Hohenlohe. Ein Thema im Bericht war auch die Situation der Spielgemeinschaften im Jugendbereich. Die doch etwas schwierige Lage der Abteilung Kegeln brachte Petra Ulm als Abteilungsleitern vor.

 

Bürgermeister Klaus Kornberger überbrachte dann auch im Namen von Ortsvorsteher Martin Rüttler die Grußworte der Stadt und nahm die Gesamtentlastung des Vorstandes vor. Kornberger sprach dem Vorstand und allen Aktiven, Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit aus. Beeindruckt war er von der großen Vielfalt der sportlichen und der kulturellen Aktivitäten des TSV. Bürgermeister Kornberger führte nachfolgend die Wahl des 1. Vorsitzenden durch. Einstimmig wurde Harald Götz wiedergewählt. Kornberger wünschte Ihm für die Zukunft viel Erfolg bei seiner Arbeit und bot Ihm wie bisher schon, eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit der Stadt an. In Ihrem Amt als Kassiererin wurde Sandra Tierhold-Metzger, Veronika Leifeling als Schriftführerin und Josef Vorholzer als 2. Vorsitzender einstimmig bestätigt. Als Ausschussmitglieder sind Petra Ulm, Gabi Sackmann, Joachim Herr, Patrick Leifeling, Verena Silberzahn und Gebhard Schweizer vertreten. Rosi Peters dankte der Vorstand für Ihren langjährigen Einsatz im Ausschuss und überreichte einen Blumenstrauß. Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung bedankte sich Harald Götz noch einmal bei allen Anwesenden für Ihr Kommen und wünschte weiterhin viel Spaß, Unterhaltung und Erfolg mit dem TSV – denn im Verein ist es doch am schönsten.

Vorstandschaft vom TSV Laudenbach mit
Bürgermeister Klaus Kornberger und Ortsvorsteher Martin Rüttler

Von links: Josef Vorholzer, Veronika Leifeling, Martin Rüttler, Sandra Tierhold-Metzger, Harald Götz, Klaus Kornberger

Verabschiedung von Rosi Peters als Mitglied im Ausschuss

Von links: Josef Vorholzer, Sandra Tierhold, Rosi Peters, Veronika Leifeling, Harald Götz

 Text / Bilder:  pml


 

 

Lauftreff

 

montags 
19.00 Uhr 
ab Parkplatz Bergkirche


Winterhalbjahr samstags 
15.30 Uhr 
ab Parkplatz Bergkirche

Jeder kann zu uns kommen...