TSV Laudenbach 1903 e.V.

TSV-Weihnachtsfeier 2019

 

TSV-Jahresabschlussfeier

mit Rückblick, Ernennung neuer Ehrenmitglieder
und Premiere Theateraufführung!

Die weihnachtliche Jahresabschlussfeier des TSV Laudenbach in der Zehntscheune gibt traditionell für alle Vereinsmitglieder einen Rückblick auf zahlreiche sportliche und kulturelle Veranstaltungen, Aktivitäten um den Verein sowie Ernennung neuer Ehrenmitglieder. Begeisterte Erstaufführung der Theatergruppe "0815" des Stücks "Küsse für die Tanten" von Erika Elisa Krug.

Die vorweihnachtliche Jahresabschlussfeier hat seit vielen Jahrzehnten Tradition beim TSV, was auch die Teilnahme und Interesse vieler Mitglieder an dieser Veranstaltung beweist. TSV Vorsitzender Harald Götz begrüßte zur Jahresabschlussfeier 2019 im Namen der gesamten Vorstandschaft die zahlreichen Mitglieder und Ehrenmitglieder in der Zehntscheune Laudenbach. Besonders hieß Götz die Ehrengäste Bürgermeister Klaus Kornberger mit seiner Begleitung Astrid Hagenbeck, Pfarrer Burkhard Keck und den TSV-Ehrenvorsitzenden Hans-Walter Selig mit seiner Frau Brigitta herzlich willkommen.

Bild 4 DSC08094

In seiner Begrüßung erinnerte Götz an eine Vielzahl an Ereignissen in der Region, Deutschland und der Welt. Ob Klimaschutzproteste, Brexit, Brand der Kathedrale Notre Dame, Eröffnung der Tauberphilharmonie, Dorfjubiläum in Elpersheim und Honsbronn oder auch an sportliche Highlights Deutscher Athleten wie bei der WM in Doha, der Erfolg der Wintersportler in Seefeld oder die 50. Geburtstagsfeier der Tischtennisfreunde Laudenbach.

Das Jahr 2019 war für Götz aber auch ein überaus ereignisreiches Jahr für den TSV. In seinem Rückblick wies er auf die verschiedensten sportlichen und kulturellen Veranstaltungen und Aktivitäten hin und gab auch einen Überblick über das vielfältige Angebot im Breitensport des TSV, vom Turnen der Kinder, Jugendlichen, Rope-Scipping, Sportabzeichen, Fussball, Kegeln und mehr. Auch wurden Investitionen in Sportgeräte vorgenommen. Für 2019 sind Preisschafkopf, Theateraufführung, Faschingsabend, Kinoabend oder der Kabarettabend mit Wolfgang Krebs zu erwähnen. Der Verein leiste mit seinen Aktivitäten und Kontakten nicht nur im sportlichen Bereich seinen Beitrag für Laudenbach und die Stadt Weikersheim. Für Götz ist auch das gute Verhältnis zu den umliegenden Sportvereine sehr wichtig. Bewegung, Unterhaltung und die Gemeinschaft stehen im Mittelpunkt der TSV-Aktivitäten so Götz. Positiv war auch der erfreuliche Anstieg bei der Mitgliederzahl mit gesamt 487 zu vermelden. Die Jahresabschlussfeier war auch die Gelegenheit Bürgermeister Klaus Kornberger in Vertretung der Ortschaftsverwaltung einen Scheck von 300 € für die Investition in eine Schaukel am Spielplatz zu überreichen.

Bild 2 Scheckuebergabe DSC08Scheckübergabe von Vorstand Harald Götz und Kassiererin Sandra Tierhold-Metzger
an Bürgermeister Klaus Kornberger über 300 € als Spende für den Spielplatz.

Die Feier bot auch den Rahmen drei neue Ehrenmitglieder mit Gottfried Hartmannn, Hans Tierhold und August Wirth zu ernennen. Gotttfried Hartmann ist seit 1987 Mitglied im TSV, hat verschiedene Auszeichnungen vom TSV, Sportkreis sowie WLSB erhalten und war überaus engagiert beim Aufbau der Kegelabteilung Laudenbach. Hans Tierhold seit 61 Jahren Mitglied, absolvierte 600 Fussballspiele, Ehrenspielführer der Fussballabteilung, war Spielertrainer, ist Fahnenträger, 10 Jahre aktiv in der Theatergruppe, zuverlässiger Helfer und hat zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen vom TSV, Sportkreis, WLSB und WFV erhalten. August Wirth seit 55 Jahren Mitglied, 450 Fussballspiele, Jugendtrainer, unverzichtbarer Helfer bei vielen Veranstaltungen, aktiv beim Bau des Vereinsheims tätig sowie Ehrungen vom Verein, Sportkreis, WLSB und WFV für seine Verdienste. Der Beifall der Vereinsmitglieder war Dank, Anerkennung und Wertschätzung für den außergewöhnlichen Einsatz für den TSV Laudenbach.

Bild 1 Ehrung DSC08103
Ernennung von Hans Tierhold, August Wirth mit Raimund Zenkert (2018) zum TSV Ehrenmitglied 2019
durch Vorstand Harald Götz, Kassiererin Sandra Tierhold-Metzger sowie 2. Vorstand Josef Vorholzer.

Am Ende seiner Rede bedankte sich Götz im Namen des gesamten Vorstandes für die Tätigkeit und das Engagement aller Abteilungs- und Übungsleiter/-innen sowie den vielen freiwilligen Helfer/-innen. Mit einem Rückblick der Bildern des Jahres 2019, zusammengestellt von Patrick Leifeling, konnte jeder noch einmal die sportlichen, kulturellen und geselligen Geschehnisse Revue passieren lassen. Musikalisch umrahmt wurde die Jahresfeier von TSV-Jugendlichen, die aktiv in der Jugendmusikkapelle Laudenbach spielen, mit weihnachtlichen Liedern.

Bild 3 DSC08095

Als Abschluss der vorweihnachtlichen Feier führte die vereinseigene Theatergruppe "0815" unter der Regie von Raimund Zenkert das köstlich, unterhaltsame Theaterstück "Küsse für die Tanten" erstmals auf. Es war eine absolut überzeugende Premierenvorstellung und ein gelungener Beitrag zur TSV-Jahresabschlussfeier, wie der Beifall des Publikums zeigte.

Bericht und Bilder: Paul Mayser


 

Überreichung der
Sportabzeichen für 2019

Bild 1 SportabzeichenDSC081Stellvertretender Sportkreisvorsitzender Hans-Walter Selig und Vorstand Harald Götz mit
den erfolgreichen Sportabzeichen Teilnehmer/-innen.

Traditionell bildet die TSV Jahresabschlussfeier auch den würdigen Rahmen für die Übergabe der Urkunden und Ehrennadeln für die Teilnehmer/-innen des Sportabzeichen-Wettbewerbs in 2019. Hans-Walter Selig, stellvertretender Sportkreisvorsitzender, überbrachte das Grußwort vom Württembergischen Landessportbund als auch vom Sportkreis Mergentheim und bedankte sich beim Vorstand für seine Leistung und Einsatz im Verein. Selig gab einen kurzen Überblick über die Entwicklung des Sportabzeichenwettbewerbs in Laudenbach. Bereits 1988 wurde das erste Sportabzeichen anlässlich der Jahresabschlussfeier in der neuen Zehntscheune vergeben. 1990 haben Brigitta und Hans-Walter Selig die Lizenz zur Abnahme des Sportabzeichens erworben und eine Kooperation mit der Grundschule Laudenbach vereinbart, wobei im Jahr 2009 95% der Schüler/-innen das Sportabzeichen erfolgreich abgelegt haben. 2003 wurde die Kategorie Gold, Silber und Bronze für das Sportabzeichen eingeführt. 2018 haben im gesamten Sportkreis Mergentheim mehr als 1900 Teilnehmer/-innen das Sportabzeichen abgelegt. Der TSV Laudenbach hat nach Aussage Selig eine Vorreiterrolle für den Sportabzeichenwettbewerb im Sportkreis gehabt.

Anschließend überreichte er an 1 Jugendlichen, 18 Erwachsenen sowie an 2 Familien das Deutsche Sportabzeichen. Der wöchentliche Sportabzeichen-Treff ist in den Sommermonaten ein fester Bestandteil des TSV Sportangebotes. Nicht zu vergessen sei der Einsatz der 4 Sportabzeichen-Prüfer mit Brigitta und Hans-Walter Selig, sowie Veronika Leifeling und Leonie Wirth.


Sportabzeichenteilnehmer/-innen:


Jugend:

Gold: Justus Metzger (6)

 

Erwachsene:

Gold:  Hans Tierhold (1), Alexandra Dietzel (3), Sandra Tierhold-Metzger (3), Veronika Leifeling (4), Volker Silberzahn (7), Petra Silberzahn (8), Petra Müller (11), Bianca Sturm (14), Tobias Sturm (14), Harald Götz (18),

Silber: Brigitta Selig (24), Hans-Walter Selig (23), Doris Silberzahn (18), Klaus Mangold (18), Martin Rank (19),Leonie Wirth (4), Patrick Leifeling (3), Gabriele Götz (2)


Familiensportabzeichen:
Familie Dietzel (2 Generationen), Familie Tierhold-Metzger (3 Generationen)

 

Bericht und Bild: Paul Mayser

 


 

Lauftreff

 

montags 
19.00 Uhr 
ab Parkplatz Bergkirche


Winterhalbjahr samstags 
15.30 Uhr 
ab Parkplatz Bergkirche

Jeder kann zu uns kommen...

 

Änderungen beim Datenschutz:
Ab 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung in Kraft.

Datenschutzerklärung